Nebelflug

Die letzte Lektüre


Ich lese gerne und könnte es für immer und ewig tun. Die letzte Lektüre wird gefüttert mit Büchern, die ich gerade so gelesen habe und wie ich sie fand. That´s it.


Sie hat Bock

Katja Lewina

Ich hatte Bock das Buch zu lesen und es hat mich nicht enttäuscht. Katja thematisiert die Rollenbilder von Frauen und Männern und insbesondere die weibliche Lust. Endlich eine Frau, die ganz offen und ohne die gesellschaftlich auferlegten Tabus ihre Erfahrungen teilt und Stellung bezieht. Ich habe so viel dazugelernt und konnte meine eigenen Standpunkte total gut verfestigen. Ich würde dieses Buch immer wieder lesen. Und das nicht nur, wegen der gelungenen Fotografien, die hinter dem Buchumschlag versteckt sind.

Altes Land

Dörte Hansen

Ihr Schreibstil ist grandios und irgendwie einzigartig. Die Geschichte hat mich total in ihren Bann gerissen, weil sie die verschiedenen Leben einer Familie miteinander verbindet. Anfangs musste ich mich erstmal zurecht finden, weil ich nicht so schnell verstanden habe, wer wie mit wem in Verbindung steht. Es war allerdings ganz wunderbar diese Zusammenhänge herauszufinden und zu sehen, wie sich die Figuren entwickelt haben. Die Geschichte hat mich total berührt. Und einen zusätzlichen Pluspunkt bekommt das Ganze noch für mich persönlich, weil der Stadtteil, in dem ich wohne und die Menschen, die hier leben so hervorragend gut analysiert und beschrieben wurden, dass ich mich bestens amüsiert habe.

Harry Potter and the chamber of secrets

J.K. Rowling

Was soll ich sagen. Ein Klassiker und einer meiner allerliebsten Favoriten. Ob es mir gut geht oder vielleicht auch mal nicht so gut, Harry Potter ist für mich die beste Medizin und geht immer. Aktuell die englischen Versionen, damit ich mich in der Sprache etwas wohliger fühle. Und ich kann sagen, dass ich nach ein paar Seiten nicht mehr gemerkt habe, welche Sprache ich gerade lese. Ich glaube den zweiten Teil habe ich bis jetzt am wenigsten gelesen oder gehört und das ist eigentlich echt schade, denn ich hatte ganz vergessen, wie toll der ist. Harry ist hier nicht mehr ganz neu in dieser magischen Welt, aber er ist trotzdem noch so behütet und entdeckt so viele neue zauberhafte Dinge. Eine richtige Wohltat für die Seele.

Sofies Welt

Jostein Gaarder

Als 16-Jährige hätte ich mit diesem Buch definitiv nicht so viel anfangen können, wie ich es jetzt konnte. Sofie bekommt von einer unbekannten Person Briefe, die ihr Philosophie-Wissen erweitern sollen und sie überhaupt erstmal in diese ganzen Welt der Geschichte und der Philosophie mitnehmen sollen. Ich fand es schon etwas gruselig, dass eine junge Frau von einem Fremden Briefe bekommt und er anscheinend ziemlich viel über sie weiß. Ich musste allerdings auch aufpassen, dass ich bei dem ganzen philosophischen Wissen, das vermittelt wird, dran bleibe. Das hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn die Geschichte entwickelt sich regelrecht zu einem kleinen Krimi und nimmt plötzlich eine sehr überraschende und ziemlich coole Wendung.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

2 Kommentare

  1. Zaubersteinfee 20. März 2021

    Danke, für die schönen Buchkommentare! Man bekommt auf alle Bücher Lust, selbst wenn man sie schon gelesen hat…

  2. H.B. 23. März 2021

    Super, die Beiträge zu deinen gelesenen Büchern🤗. Da bekommt man wirklich Lust, diese Bücher auch mal zu lesen🥰

Antworten

© 2021 Nebelflug

Thema von Anders Norén